Projekt InteGreatDrones erfolgreich gestartet


Mit dem zum 01.05.2023 startenden Forschungsprojekt „InteGreatDrones“ beabsichtigen die beteiligten Partner –  Sächsische Binnenhäfen Oberelbe GmbH, die Syntax Systems GmbH & Co. KG und die Universität Hamburg, Arbeitsbereiche verteilte Betriebssysteme & Computer Vision sowie die Technische Universität Hamburg, MLS - die vollständige Erfassung der Prozesse und Aktivitäten in Mehrzweck- und Binnenterminals ohne ortsfeste Sensorinfrastruktur effizienterdurchzuführen. Durch autonom agierende Drohnen sollen dauerhaft Bilddaten erfasstwerden, die Informationen über Aktivitäten auf dem Gelände liefern.

Um dem Datenschutz der Akteure gerecht zu werden, sollen die Daten lokal auf Edge-Servern vorverarbeitet werden. Somit werden nur extrahierte Informationen weitergegeben. InteGreatDrones bietet eine Middleware, die Daten des Drohnen- und Bestandssystems aufnimmt. Darauf aufbauende Anwendungen sollen einen wirtschaftlichen Nutzen für den Betreiber ermöglichen sowie die Ausschöpfung von Digitalisierungspotenzialen.

In Summe sind am Projekt drei Partner beteiligt. Das BMDV fördert den Verbund mit insgesamt 2,23 Mio. Euro.

Weitere Informationen folgen in Kürze.