Aktuelles

Im Rahmen der Forschungsinitiative IHATEC fördert das BMVI seit 2016 Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich innovativer Hafentechnologien. An dieser Stelle wird über Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen rund um das Programm berichtet.

Große Resonanz auf dritten Förderaufruf!

Der dritte Förderaufruf im Rahmen der Förderrichtlinie „Innovative Hafentechnologien“ (IHATEC) ist auf große Resonanz gestoßen. (mehr …)

Zwei Projekte nehmen Arbeit auf!

Zwei weitere Verbundprojekte des zweiten Förderaufrufs haben zum 01.04.2019 ihre Arbeiten aufgenommen. (mehr …)

Verbundprojekt UniPort 4.0 erhält Förderbescheide

Reinhard Klingen, Leiter der Abteilung Wasserstraßen und Schifffahrt im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat sieben weitere Förderbescheide des IHATEC-Programms für innovative Hafentechnologien übergeben. (mehr …)

Zwei weitere Projekte gestartet!

Mit den Verbünden „HavenZug“ und „OBELiSK“ starten die nächsten beiden Projekte des zweiten Förderaufrufs IHATEC. Das BMVI stellt für die Projekte Fördermittel in Höhe von insgesamt 3,3 Mio. Euro zur Verfügung.
Im Projekt „HavenZug“ wird die Optimierung des Hafenbetriebs durch eine vorausschauende eingebettete Zustandsüberwachung der Gleisinfrastruktur erforscht. Als Anwendungsfälle fungieren der Hafen Braunschweig und der Hamburger Hafen.
(mehr …)