Start für zwei weitere Projekte


Zwei weitere Verbundprojekte starten ihre Arbeit zum 01.12.2019. Im Forschungsverbund „ABC Inspekt“ arbeiten die Projektpartner Hamburger Hafen und Logistik AG und die Technische Universität Braunschweig an der Entwicklung eines selbstlernenden automatischen Bilderkennungssystems zur Inspektion von Containerbrücken im Hafen. Der Forschungsverbund „SmartKai“ hat zum Ziel, ein schiffsunabhängiges Anlegeassistenzsystem zu entwickeln, das eine sichere und präzise Navigation von Schiffen zur Vermeidung von Schäden an Hafeninfrastruktur und weiteren Schiffen ermöglicht. Beteiligt sind hier neben dem Federführer NPorts, die Unternehmen SICK AG und Humatects GmbH sowie OFFIS e.V. als Forschungseinrichtung. Die beiden Verbundvorhaben werden vom BMVI mit Fördermitteln in Höhe von 2,2 Mio. Euro gefördert.