Staatssekretärin Henkel überreicht IHATEC II-Förderbescheide!


Susanne Henkel, Staatssekretärin im Bundesministerium für Digitales und Verkehr, hat am 10.06.2022 drei Förderbescheide des IHATEC II-Programms für innovative Hafentechnologien überreicht.  Mit dem zum 01.07.2022 startenden Forschungsprojekt „AKIDU“ beabsichtigen die beteiligten Partner –  die Unikai Lagerei- und Speditionsgesellschaft mbH, die akquinet port consulting GmbH und das Hamburger Informatik Technologie-Center (HITeC) – den Anlieferprozess von rollender, nicht standardisierter Ladung zu verbessern. Mit Hilfe von Daten- und Bildaufnahmen soll der Prozess so weit wie möglich zu automatisiert werden. Dadurch sollen Fehlerquellen minimiert und effektiver gestaltet werden. Ein zweiter Projektschwerpunkt soll zur Optimierung der Lager- und Stellplatzkapazitäten beitragen.  Durch die Zentralisierung der Vermessung an einen Punkt sollen zukünftig Fahrten vermieden werden, so dass das Projekt auch dem Umwelt- und Klimaschutz beiträgt. In Summe sind am Projekt drei Partner beteiligt. Das BMDV fördert den Verbund mit insgesamt 1,24 Mio. Euro. Weitere Informationen folgen in Kürze.