Los geht’s für drei Projekte!


Zum 01. August 2018 starten die ersten drei Verbundprojekte des zweiten Förderaufrufs IHATEC. Beteiligt sind sieben Partner, darunter u.a. Hafenunternehmen, IT-Dienstleister und Forschungseinrichtungen. Das BMVI stellt für die Projekte in Summe Fördergelder in Höhe von ca. 1,7 Mio. Euro zur Verfügung. Das Projekt „AeroInspekt – Automatisiertes Multirotor Vermessungs- und Inspektionssystem für die Schienensysteme von Hafenumschlagsanlagen“ umfasst Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich der automatisierten Zustandsüberwachung von Kranschienen. Im Projekt „ReleaseOrder based on Blockchain – ROboB“ werden die Potentiale der Blockchain-Technologie für den Teilprozess der Freistellung von Containern im Hafen betrachtet. Das als Durchführbarkeitsstudie angelegte Projekt „INTERACt – Integration autonomer Lkw in die Betriebsabläufe moderner Containerterminals“ analysiert die Möglichkeiten des autonomen Fahrens an der Schnittstelle von Hafenterminal und Straßenverkehr. Weitere Informationen zu den einzelnen Projekten folgen in Kürze.